IP009 Küchenpsychologie

Von Aggressionen und aggressivem Verhalten. Das ist die erste Episode, die sich mit Mythen der Alltagspsychologie beschäftigen wird. Es soll dabei um wissenschaftlich widerlegte, aber populärpsychologisch weiterhin genutzte oder postulierte Theorien und Annahmen gehen. Heute geht es um den weit verbreiteten Irrtum, dass aggressives Verhalten irgendetwas mit sogenannten aufgestauten Aggressionen zu tun habe. Aggressionen scheinen bei dieser falschen Annahme zur dunklen Seite der Macht zu gehören. Eine Art zerstörerische Energie, die psychohydraulisch reguliert werden muss. Die daraus abgeleiteten Handlungsempfehlungen, beispielsweise seine Aggressionen an Ersatzobjekten oder beim Sport “abzureagieren”, sind wirkungslos und mitunter gefährlich.

Flattr this


avatar Bettina Meier Amazon-Wunschliste Icon Flattr Icon PayPal-Spende Icon

Schreibe einen Kommentar